FANDOM


Oatchi ist ein Kaiju der Kategorie IV und es taucht im Film Pacific Rim auf.

Biologie & AussehenBearbeiten

Otachi ist einer der größten und schwersten Kaiju, der je Land betreten hat. Nicht direkt ist ersichtlich, dass er die Flügel-Spannen an seinen Vordergliedern zum Fliegen verwenden kann, ähnlich eines Pterosauruses. Die Flügel werden zum Schutz in der Regel eingezogen und verdeckt. Die Zunge kann zum Greifen verwendet werden, scheint aber auch ein sensibles Sinnesorgan zu sein.

GeschichteBearbeiten

Otachi wird in der Luft von Gipsy Danger zerschnitten Pacific Rim Kaiju

Gipsy Danger zerschneidet im Flug Otachi

Otachi und Leatherback traten aus dem Breach aus und gelangten nach Hong Kong. Dort ereignete sich der sogenannte Hong Kong Vorfall. Die Jaeger Crimson Typhon, Striker Eureka und Cherno Alpha jagen hinter den Kaiju her und sollen die bekämpfen. Striker Eureka soll dabei eine beobachtende Position einnehmen und nicht eingreifen. Crimson Typhon wird dabei kritisch verletzt und wird geköpft, ist danach kampfunfähig. Auch Cherno Alpha wird kampfunfähig gemacht und so bestreitet Striker Eureka am Ende den Kampf alleine. Otachi greift im Kampf den Jaeger und fliegt in schwindelerregende Höhen. Doch der Jaeger kann mit seinem Glieder-Schwert den Flug beenden und beide fallen zurück zur Erde. Der Kaiju ist besiegt.


TriviaBearbeiten

  • Den Produzenten nach, ist Otachi weiblich.
  • Otachi soll nach Slattern der gerissenste und klügste Kaiju sein.